Politische Ökologie

Im Heft Nr. 149 der 'Reihe für Querdenker und Vordenkerinnen' ist ein Artikel erschienen, der die praktische Bedeutung von Lernräumen ökologischen Wirtschaftens für eine sozial-ökologische Transformation darstellt. Das beschriebene theoretische Modell ist von der praktischen Erfahrung mit der Entwicklung der Akademie für Suffizienz inspiriert.

Link zum Artikel

23. & 24. Juni - Solare Dörren bauen beim Move Utopia

Zusammen!Treffen! – Das Festival Move Utopia steht für eine Welt nach Bedürfnissen und Fähigkeiten

Wir organisieren auf dem Festival eine DIY-Aktion und bauen mit euch transportable solare Dörren, mit denen man gerettetes/gesammeltes Obst trocknen kann oder auch Kräuter oder Tomaten. Material bringen wir mit, Werkzeug auch, aber mit ein paar mehr Schraubendrehern und Fuchsschwänzen geht es schneller. Dazu gibts Infos zu ökologischer Ökonomik: eingebettete Wirtschaft, Kreislaufwirtschaft, Suffizienz. Wir sind In der Wandel-Werkstatt, die Einführung ist am Freitag von 16-18 Uhr, der Bau-Workshop am Samstag ganztägig.

 move utopia 1 move utopia 2

Wie passen politischer Widerstand, Kontaktmeditation, Herrschaftskritik und Kräuterwanderungen zusammen? Das könnt ihr beim MOVE UTOPIA  herausfinden, vom 21.-25.6. Das Festival vereint viele verschiedene Bewegungen, dass dabei Widersprüche und Irritationen entstehen ist erwünscht. Dabei soll Dialog in Gang kommen und Perspektiven erweitert werden – denn Wandel braucht viele Wege und Respekt vor Menschen, die einen anderen Weg gehen. Mehr Info unter move-utopia.de.


Samstag, 1. Juli 14-20 Uhr - Offene Ateliers und Ausstellungseröffnung

Work in Progress und Ausstellung zum Strohballenbau

An diesem Samstag von 14-20 Uhr lassen die drei temporären Reckenthiner Künstlerinnen sich in die Ateliers schauen. Jiun-You Ou, Stephanie Hanna und Renate Schweizer laden zu einem Austausch ein über künstlerisches Arbeiten und über Verbindungen von Kunst, Wirtschaft und Ökologie. Sie teilen ihre Eindrücke vom Dorf und wie sich der Aufenthalt in der Akademie auf ihre Arbeit auswirkt. Skizzen, Modelle, Fotos, Videomaterial – diese und andere Fragmente machen den Prozess erlebbar und bieten einen spannenden Ausblick auf die kommende Ausstellung im Projektraum Group Global 3000.

Parallel zu den Offenen Ateliers zeigt die Akademie für Suffizienz eine Ausstellung zum Strohballenbau. Die Ausstellung dokumentiert den Bau nach der lasttragenden Bauweise. Sie informiert außerdem über die Entstehung und Verbreitung des Strohballenbaus. Gezeigt wird sie im Versuchsbau auf dem Akademie-Gelände.

Stündlich bieten wir Führungen durch das Projekt. Die Versorgung mit regionalen Leckereien ist auch garantiert.

ReSh global cloth Foto: Renate Schweizer

Weitere Infos zu den Künsterinnen:
Renate Schweizer, Eco-Design and Arts, aus Karlsruhe, renate-schweizer.net
Jiun-You Ou aus Taiwan / derzeit Ida-Oberstein, http://www.oujiunyou.com
Stephanie Hanna, vimeo.com/stephaniehanna


14. - 16. Juli - Sommerfest
Wir freuen uns darauf, von Freitag den 14. bis Sonntag den 16. Juli mit euch das Leben zu genießen! Feiern, tanzen, entspannen, sich beim Lehmbau oder Sensen üben, Federball, Schwedenschach oder Tischtennis spielen, zusammen kochen und Gerichte erfinden oder einfach nur am Lagerfeuer sitzen und quatschen.

Sommerfest essen  Scheunenkino

Sauna 3  Pool

Jedes Jahr gibt es ein Highlight: beheizbarer Pool (2015), Sauna (2016) und dieses Mal eine Karaoke Disco.

Bitte Corinna kontaktieren für Essen und Übernachtungsplanung, oder einfach spontan mit Zelt /Schlafsack und etwas Essen vorbeikommen. Wir freuen uns mit euch ein schönes Wochenende zu verbringen!


4. - 6. August: HelferInnen-Wochenende

Bauen, Gärtnern und Ernten
 
Bauvorhaben an diesem Wochenende sind: 
Abschlußarbeiten am Strohballenhaus: Lehmputz, Fußboden, Innenwände
Sanierung der restlichen Lehmfächer an der Scheune
 
 Lehmbau 1 Lehmputz
 
Wer lieber gärtnert findet auch schöne Aufgaben:
Bestellung von Beeten mit Herbst/Wintersaaten
Anlegen einer Wildhecke
 
Und es wird sicherlich etwas zum konservieren geben.
Außerdem werden wir alle Hunger haben und freuen uns, wenn uns jemand bekocht
Werkzeuge, Handschuhe und sogar Arbeitskleidung haben wir da, vielleicht nicht in allen Größen. Wir freuen uns auf eure Unterstützung für die Akademie! Bitte sagt Bescheid, von wann bis wann ihr kommen könnt, auch, damit wir genug leckeres Essen vor Ort haben.
Es wird auch Zeit sein, um zusammen zum nahen See zu radeln!

28. August – 1. September: Schreibklausur

Raum und Zeit für die Arbeit an Texten zur Transformation

Wer kennt das nicht, die Arbeit soll fertig werden, der Text abgegeben, und irgendwie weiß man auch, was man sagen möchte - aber das Schreiben geht nicht voran. Wie so oft hilft es auch in diesem Fall, sich mit Gleichgesinnten zusammen zu schließen. Zusätzlich unterstützend wirkt eine Tagesstruktur, in der das Schreiben feste Zeiten hat und es dazwischen belohnende Momente gibt. Wenn ich mich dann noch zwischendurch über Gedanken, Erkenntnisse und Probleme austauschen kann, ist die Mischung perfekt für eine produktive Schreibklausur.

Dazu laden wir ein, in einer offenen Woche von Montag bis Freitag. Die Aufenthaltsdauer kann frei gewählt werden, die Teilnahme erfolgt im üblichen beitragsökonomischen Rahmen der Akademie für Suffizienz (nachzulesen unter Idee). Besonders willkommen sind Arbeiten, die sich mit Wachstumskritik, Regionalwirtschaft, Suffizienz oder Transformation beschäftigen. Wir freuen uns auf engagierte MitschreiberInnen! Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Vereinigung für Ökologische Ökonomie VÖÖ statt.

Nachfragen und Anmeldungen unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

 SOAK2016 GartenAG


15. Juni bis 6. Juli - Arbeitsaufenthalt für KünstlerInnen

Die Akademie für Suffizienz in Reckenthin / Prignitz bietet gemeinsam mit Kunst-Stoffe - Zentralstelle für wiederverwendbare Materialien und Group Global 3000 Arbeitsaufenthalte in Nachhaltigkeit und Ökonomie für KünstlerInnen aller Disziplinen.

In diesem Jahr nehmen drei Künstlerinnen am dem Programm teil. Eingeladen sind
Renate Schweizer, Eco-Design and Arts, aus Karlsruhe, renate-schweizer.net
Jiun-You Ou aus Taiwan / derzeit Ida-Oberstein, http://www.oujiunyou.com
Stephanie Hanna, vimeo.com/stephaniehanna


Die KünstlerInnen arbeiten vor Ort an ihren Projekten zum Thema Nachhaltigkeit und Ökonomie, nähere Informationen zu den Vorgehensweisen und früheren Arbeiten unter den oben angegebenen Links. Im Anschluss werden die Arbeiten in einer Gruppenausstellung im Projektraum Group Global 3000 in Berlin zusammen präsentiert, in Anwesenheit der KünstlerInnen. Die Ausstellung eröffnet am 7. Juli und wird bis zum 21. Juli zu sehen sein.
Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und sind gespannt, was auf dem Gelände der Akademie entsteht, an Kunst und an Wechselwirkungen.

AIRHuttonTaylor kl


Thematische Bibliothek

In Zusammenarbeit mit der Vereinigung für Ökologische Ökonomie haben wir eine kleine thematische Bibliothek angelegt. Sie deckt verschiedene Theoriestränge ab, wie Postwachstum, Politische Ökologie oder Klimaschutz. Die Bücher können vor Ort eingesehen und auch entliehen werden. Vielen Dank an alle SpenderInnen und an Simin für die systematische Aufstellung

Link zum Katalog


14. Dezember - Ausstellung Strohballenbau

Wir haben unser Baucamp dokumentiert und eine kleine Ausstellung zum Thema Strohballenbau erstellt. Sie wird am Mittwoch, den 14. 12. um 18 Uhr in der Hermsdorfer Elisabethstift Schule eröffnet, Falkentaler Steig 10, 13467 Berlin.

AusstellungStrohballenbau5  AusstellungStrohballenbau8

Ab Frühjahr wird die Ausstellung in dem Demonstrations-Strohballenbau in der Akademie für Suffizienz gezeigt. Möglich wurde das Lern- und Demonstrationsprojekt durch das Förderprogramm "Aktion Gesunde Umwelt" des Landes Brandenburg. 

Neues Video über die Akademie für Suffizienz

Regionalportal ImWandel für Brandenburg ist online

In Text und Bild berichten die Redakteure von ImWandel über Projekte, Betriebe und Initiativen, die den Wandel in Richtung einer solidarischen, ökologischen Gesellschaft vorantreiben. Ihr Ziel ist, den Offline-Austausch zu fördern und das Naheliegende aufzuzeigen, um lokale Vernetzung und regionalen Konsum zu ermöglichen. Dazu erstellen sie Regionalportale. Jedes verfügt über eine Karte, die den Weg zu lokalen Initiativen und Veranstaltungen weist und den Wandel in der Nachbarschaft zeigt.

Im Regionalportal Berlin-Brandenburg ist jetzt auch die Akademie dabei. Link zum Video

Mehr Infos zum Regionalportal und zu ImWandel unter http://brandenburg.imwandel.net/.


Neuer Film über die Akademie für Suffizienz

Eine Produktion von Masa Hilcisin & Cazim Dervisevic, radoxx studio

Anlässlich des Sommerfests 2015 haben Masa und Cazim einen Fortsetzungsfilm gedreht, der die Entwicklungen in der Akademie für Suffizienz zeigt. Außerdem fängt ihr neuer Film wieder wunderschön die Stimmung ein und macht Lust auf einen Besuch. Ganz vielen Dank für die tolle Arbeit! Thanks Masa & Cazim!!

Der neue Film ist 4 min lang und kann hier auf dem vimeo-Profil von Masa ang eschaut werden: Link zum Video 2015

Hier kann man den ersten Film der beiden über die Akademie von 2014 sehen: Link zum Video

 
http://akademie-suffizienz.de/images/afs/rightTop/001-ortseingangsschild.jpghttp://akademie-suffizienz.de/images/afs/rightTop/002_im Schnee.jpghttp://akademie-suffizienz.de/images/afs/rightTop/003- von oben.jpghttp://akademie-suffizienz.de/images/afs/rightTop/Dieselhorst2.jpghttp://akademie-suffizienz.de/images/afs/rightTop/Dieselhorst3.jpghttp://akademie-suffizienz.de/images/afs/rightTop/arthur mit sense.jpghttp://akademie-suffizienz.de/images/afs/rightTop/arthur und johann helfen.jpghttp://akademie-suffizienz.de/images/afs/rightTop/dieselhorst1.jpghttp://akademie-suffizienz.de/images/afs/rightTop/gudrun1.jpg
http://akademie-suffizienz.de/images/afs/rightMiddleBottom/1.JPGhttp://akademie-suffizienz.de/images/afs/rightMiddleBottom/DSCN6142.JPGhttp://akademie-suffizienz.de/images/afs/rightMiddleBottom/DSCN6215.JPGhttp://akademie-suffizienz.de/images/afs/rightMiddleBottom/DSCN6216.JPGhttp://akademie-suffizienz.de/images/afs/rightMiddleBottom/DSCN6245.JPGhttp://akademie-suffizienz.de/images/afs/rightMiddleBottom/DSCN6255.JPGhttp://akademie-suffizienz.de/images/afs/rightMiddleBottom/DSC_6673.JPGhttp://akademie-suffizienz.de/images/afs/rightMiddleBottom/DSC_6674.JPGhttp://akademie-suffizienz.de/images/afs/rightMiddleBottom/DSC_6676.JPGhttp://akademie-suffizienz.de/images/afs/rightMiddleBottom/DSC_6678.JPG